Trauung

Die Hochzeit ist ein wichtiger Schritt im Leben. Am Standesamt dokumentieren Sie die rechtlichen Veränderungen. In der Kirche feiern Sie Ihr Versprechen der Partnerschaft vor Gott mit einem Gottesdienst. Da niemand weiß, was das Leben bringen wird, ist es gut, wenn Sie in diesen neuen Lebensabschnit mit dem Segen Gottes gehen.

Zuvor gilt es manches zu beachten und zu planen, damit es ein schöner, vielleicht sogar der schönste Tag im Leben wird:

Damit Sie an Ihrem Wunschtermin heiraten können, empfehlen wir Ihnen, frühzeitig mit uns Kontakt aufzunehmen. Wenn der Termin feststeht, suchen wir einen Termine um ein Traugespräch zu vereinbaren. Im Traugespräch wird der Ablauf des Gottesdienstes besprochen und auch das Photographieren und Filmen im Gottesdienst geklärt. Eigene Musiker etc. sind natürlich möglich.
  • Die Beteiligung eines römisch-katholischen Pfarrers an einer evangelischen Trauungen oder auch die Beteiligung eines evangelischen Geistlichen bei einer römisch-katholischen Hochzeit ist möglich. Voraussetzung einer Hochzeit mit Beteiligung eines evangelischen Pfarrers ist jedoch, dass einer der Brautleute evangelisch ist.
  • Eine evangelische Trauung ist grundsätzlich auch möglich, wenn der nicht evangelische Partner einer anderen Religion oder auch keiner Religion angehört. Wie die Trauung in diesem Fall gestaltet werden kann, klären Sie bitte mit dem Pfarrer.